Landratsamt Dingolfing-Landau Landratsamt Dingolfing-Landau
Bürgerservice

Zwischen Natur, Wald und Werkstatt

14.04.2021

Zwischen Natur, Wald und Werkstatt
Landrat überreicht Maria Schuller Urkunde für Teilnahme an Umwelt- und Klimapakt Bayern 

Dingolfing-Landau. Maria Schuller, Geschäftsführerin der gleichnamigen Lkw-Werkstatt in Haberdorn bei Martinsbuch, hat sich kürzlich sehr über die Teilnehmerurkunde des Umwelt- und Klimapakts Bayern gefreut. Diese bekam sie von Landrat Werner Bumeder im Auftrag des Bayerischen Umweltministers Thorsten Glauber überreicht. 

1994 gründete die Familie Schuller den Betrieb in Haberdorn. Seither befasst sich das Unternehmen mit der Instandsetzung und Wartung, mit Lackierung sowie den Umbau von Lastwagen. Gleichzeitig ist Maria Schuller aber der Umweltschutz ein großes Anliegen: „Ich bin selbst Jägerin und verbringe viel Zeit in der Natur. Umso wichtiger ist es mir, unseren Betrieb klimafreundlich zu gestalten.“ Einen besonderen Stellenwert hätten dabei die umweltgerechte Entsorgung sowie die Aufbewahrung der Materialien, die auch jährlich kontrolliert wird. Landrat Werner Bumeder bedankte sich bei Maria Schuller für das Engagement und wünschte ihr weiterhin viel Erfolg. 

Der Umwelt- und Klimapakt Bayern ist eine Vereinbarung zwischen der Bayerischen Staatsregierung und der bayerischen Wirtschaft. Er beruht auf Freiwilligkeit, Eigenverantwortung und Kooperation. Die Bayerische Staatsregierung und die bayerische Wirtschaft erklären im Umwelt- und Klimapakt ihre gemeinsame Überzeugung, dass die natürlichen Lebensgrundlagen mit Hilfe einer freiwilligen und zuverlässigen Kooperation von Staat und Wirtschaft besser geschützt werden können als nur mit Gesetzen und Verordnungen.

Kategorien: Pressemitteilung