Landratsamt Dingolfing-Landau Landratsamt Dingolfing-Landau
Bürgerservice

Zahlen weiter steigend - Inzidenz bei 92,05 – Erreichbarkeit des Bürgertelefons

29.10.2020

Zahlen weiter steigend

Inzidenz bei 92,05 – Erreichbarkeit des Bürgertelefons

Dingolfing-Landau. Die Anzahl der Corona-Fälle im Landkreis Dingolfing-Landau nimmt wie in vielen anderen Landkreisen und Städten weiter zu. Aktuell gelten 115 Personen als akut infiziert. Um die Fragen der Bürgerinnen und Bürger zu beantworten, ist das Bürgertelefon auch am Samstag besetzt.

Die Zahl der Corona-Fälle im Landkreis nimmt weiter zu. Alleine am Mittwoch wurden 23 neue positiv getestete Personen ermittelt, darunter erneut Fälle unter Schülern. Zum Stand 29. Oktober, 15 Uhr, sind fünf Schulklassen im Landkreis in Quarantäne sowie zwei Kita-Gruppen. Ein größeres Ausbruchsgeschehen liegt nicht vor, die Ansteckungen sind in der Breite zu verorten.

Im Landkreis gelten inzwischen 115 Personen als laufende Fälle. 1.170 Personen sind seit Ausbruch der Pandemie positiv getestet worden, elf Personen sind mit oder an Corona verstorben. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt laut Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit bei 92,05 (Stand: 29. Oktober, 14 Uhr).

Das Bürgertelefon im Landratsamt ist morgen von 10 bis 14 Uhr sowie am Samstag von 10 bis 12 Uhr besetzt. An Allerheiligen, 1. November, ist das Bürgertelefon nicht erreichbar. In der kommenden Woche gelten wieder die üblichen Zeiten, Montag bis Donnerstag, 10 bis 12 Uhr, und am Freitag von 10 bis 14 Uhr.

Kategorien: Pressemitteilung