Landratsamt Dingolfing-Landau Landratsamt Dingolfing-Landau
mark-gae304dcfd_1920.jpg

Team der Kommunalen Jugendarbeit in neuen Räumen

09.12.2021

Team der Kommunalen Jugendarbeit in neuen Räumen

 

Dingolfing-Landau. Das Team der Kommunalen Jugendarbeit im Landkreis ist umgezogen. Künftig findet man die kommunalen Jugendpflegerinnen Regina Hurmer und Angela Pichler am Steinweg 17 in Dingolfing, im neuen Verwaltungsgebäude neben dem Landratsamt. Auch Gemeindejugendpfleger Eike Brenner und Stadtjugendpfleger Lukas Weller haben dort ihre Büros. 

Die Kommunale Jugendarbeit des Landkreises richtet sich an junge Menschen und an Multiplikatoren der Jugendarbeit. Auch kreisangehörige Gemeinden und Institutionen, die mit jungen Menschen arbeiten, gehören zu ihrer Zielgruppe. Die Kommunale Jugendarbeit organisiert Veranstaltungen wie die Jugendkulturtage oder die Minispielstadt Landolfing, Aus- und Fortbildungen zum Beispiel für Babysitter, Jugendleiter und Tutoren, oder Schulungen rund um den erzieherischen Kinder- und Jugendschutz. Die neue Jugendapp für den Landkreis Dingolfing-Landau wird auch von den kommunalen Jugendpflegerinnen Regina Hurmer und Angela Pichler mit Inhalten „gefüttert“. 

Mit den Jugendpflegerinnen kann man entweder per E-Mail in Kontakt treten

koja@landkreis-dingolfing-landau.de

oder telefonisch: Regina Hurmer ist unter 08731 87-403 erreichbar, Angela Pichler unter der Nummer 08731 87-399. Nach telefonischer Vereinbarung sind auch Besuche im neuen Büro möglich. 

Den Gemeindejugendpfleger für die Vilstalgemeinden Reisbach, Marklkofen und Frontenhausen, Eike Brenner, erreicht man am besten mobil unter der Nummer 0151-51646439 oder per Mail unter eike.brenner@jugendarbeit-dingolfing-landau.de  

Den Stadtjugendpfleger für Landau, Lukas Weller, erreicht man unter 0160-92389610 oder per Mail unter lukas.weller@jugendarbeit-dingolfing-landau.de 

Kategorien: Pressemitteilung