Landratsamt Dingolfing-Landau Landratsamt Dingolfing-Landau
mark-gae304dcfd_1920.jpg

Tanzabend der Jugendkulturtage; 17 Tanzgruppen auf der Bühne der Stadthalle Dingolfing

20.07.2022

 

Tanzabend der Jugendkulturtage; 17 Tanzgruppen auf der Bühne der Stadthalle Dingolfing

Dingolfing-Landau. Gleich nach der Eröffnung der diesjährigen Jugendkulturtage wartet am Sonntag, 24. Juli, schon der nächste Höhepunkt auf die Besucher. 17 verschiedene Tanzgruppen aus dem Landkreis mit mehr als 200 Tänzern und Tänzerinnen zeigen in der Stadthalle Dingolfing in einem Programm dem Publikum ihre Choreografien. 

Pünktlich um 18 Uhr wird die Moderatorin und Organisatorin Manuela Sandner die erste Tanzgruppe auf die Bühne bitten. Dann folgt ein buntes Potpourri verschiedener Tanzstile, von Showtanz über Hip-Hop bis hin zu Linedance und zeitgenössischem Tanz. 

Nach der langen Corona-Pause freuen sich alle Gruppen sehr, endlich wieder vor Publikum auf einer Bühne zu stehen und geben allesamt ihr Bestes. Dabei sind vom TSC Rot-Weiß-Casino die Rock’n’Roll-Gruppe „Phönix“, „Black Elite“ und die Hip-Hop-Gruppen „3on1“, „Explosiv Flow“ und erstmals eine Gruppe mit sehr jungen Tänzerinnen, die Country-Line-Dance zeigen. Auch die „Rocking Dance Company“ präsentiert zwei Showtanz-Gruppen, nämlich die „Rocking Ghosts“ und „Rocking Skylights“, die zwar überwiegendend Rock’n’Roll tanzen, aber auch gerne mal etwas Langsameres ausprobieren.
Die Trainerin Festina Syla kommt mit ihren Gruppen „SleekySliders“ und „MoveOn“ aus Landau. Von dort kommt auch Natalia Pletnikow mit ihrer Gruppe „C-Vibes“, welche vielleicht von dem ein oder anderen Boxevent bekannt ist. Ebenfalls aus Landau kommen zwei Gruppen des SSC, nämlich die TGW-Nachwuchsgruppe und die TGM-Jugend. Bei beiden Gruppen ist neben dem Tanzen das Turnen im Programm und die Mädels der TGM-Jugend konnten sogar schon einen Bayerischen Meistertitel in den Landkreis holen. 

Das in Pilsting ebenfalls viel und gerne getanzt wird, zeigen die Gruppen „Dancing Gang“ und „Movebreakers“ von Susanna Salzer. Aber auch die Showtanzgruppe „Mojitas“ des TSV-Pilsting unter der Leitung von Tanja Wallner, die bereits im letzten Jahr beim „Summer beinand“ glänzen konnten, ist mit dabei. Damit aber nicht genug: auch die „Dancers of Wonderland“ unter der Leitung von Ramona Arbinger ist größtenteils in Pilsting beheimatet. 

Nach langer Zeit traut sich auch wieder eine Tänzerin ganz alleine auf die Bühne, nämlich Emma Schinköthe, die zwar schon ihr Leben lang tanzt, hier aber ihren ersten öffentlichen Auftritt hat. 

Der Eintritt ist wie bei allen Veranstaltungen der Jugendkulturtage frei, Einlass ist eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn.

Kategorien: Pressemitteilung