Landratsamt Dingolfing-Landau Landratsamt Dingolfing-Landau
mark-gae304dcfd_1920.jpg

Sonderausstellung „STEINZEUG! Von Kannenbäckern und altbayerischen Bierkrügen"

31.08.2022

Sonderausstellung „STEINZEUG! Von Kannenbäckern und altbayerischen Bierkrügen“

5. September 2022 bis 5. März 2023 – Eine Kooperation zwischen der Kreisarchäologie Dingolfing-Landau, dem Museum Dingolfing und dem Kastenhof Landau - Das Museum für Steinzeit und Gegenwart

 

Tauchen Sie ein in die Welt des Steinzeuges, einer Keramikart, die heute vor allem durch die „steinernen“ Bierkrüge der Volksfeste bekannt ist. Doch die Geschichte dieser Gefäße reicht in Bayern bis ins 18. Jahrhundert zurück – und hält noch einige Geheimnisse bereit, die es zu entdecken gilt. 

Entdecken Sie in der zweiteiligen Ausstellung die Welt der Steinzeugtöpfer und besondere kunsthandwerklichen Schätze, deren Nachkommen, die steinernen Bierkrüge heute zu Bayern gehören wie das Salz zur Breze. Erleben Sie die Vielfalt keramischer Materialien oder entwerfen Sie ihre eigenen Designs – Mitmachstationen lassen ein altes Handwerk lebendig werden. Teil 1 im Kastenhof Landau – Das Museum für Steinzeit und Gegenwart erzählt den Beginn und den Aufstieg der Steinzeugtöpferei in Altbayern. Teil 2 im Museum Dingolfing gibt Einblicke in die Spätzeit der Produktion. 

Im Zuge einer ehrenamtlich geleisteten Ausgrabung des Förderkreises Niederbayerisches Archäologiemuseum e.V. wurde in Peterskirchen im Rottal der Töpferofen einer vor 1746 aus dem Westerwald eingewanderten Kannenbäckerfamilien lokalisiert. Neben Werkstattabfällen konnten hier die ältesten in Altbayern hergestellten „steinernen“ Bierkrüge nachgewiesen werden. Die Westerwälder Kannenbäckerkolonie in Peterskirchen war über ein halbes Jahrhundert lang die einzige ihrer Art in Altbayern. Ihre Geschichte und ihre Produkte waren bislang nur durch Archivalien sowie Einzelobjekte vor allem aus der Spätzeit bekannt. Die Befunde und Funde, die nun erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt werden, sind daher für Wirtschaftsgeschichte, Volkskunde sowie für die Steinzeugforschung von kaum abschätzbarer Bedeutung. 

Den Auftakt zur Sonderausstellung bildet das 54. Internationale Keramiksymposium, das von 5. bis 10 September 2022 in der Stadthalle in Landau a.d.Isar stattfinden wird. Nähere Information und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es hier

https://www.steinzeit-museum.de/communice-news/news/artikel?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=600&cHash=648debc3c6f87d44407205ae0ee669c8

Die Ausstellung selbst läuft von 7. September 2023 bis zum 5. März 2023. Weitere Informationen finden Sie unter www.steinzeit-museum.de/sonderausstellungen. 

Die Ausstellung ist eine Kooperation zwischen der Kreisarchäologie Dingolfing-Landau, dem Museum Dingolfing und Kastenhof Landau – Das Museum für Steinzeit und Gegenwart sowie den Stadtarchiven Landau a.d.Isar und Dingolfing.