Landratsamt Dingolfing-Landau Landratsamt Dingolfing-Landau
Bürgerservice

Rund 5.000 Impfungen verabreicht - Ausgangssperre fällt weg - Ausweis oder Meldebescheinigung für Impfung

15.02.2021

Rund 5.000 Impfungen verabreicht  -  Ausgangssperre fällt weg  -  Ausweis oder Meldebescheinigung für Impfung 


Dingolfing-Landau. Die Corona-Zahlen im Landkreis bleiben weiter stabil. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt heute bei 50,7 (Stand: 15. Februar, 0.00 Uhr). 81 Personen gelten als laufender Corona-Fall. Über das Wochenende haben sich 19 Personen neu mit dem Virus angesteckt (Freitag: 6; Samstag: 5; Sonntag: 8).  

Seit heute gelten die neuen Corona-Regeln in Bayern. Abgesehen davon, dass der Lockdown bis zum 7. März verlängert wurde, wurde Folgendes beschlossen:

  • Ausgangssperre: Nur noch in Hotspots mit Inzidenz über 100 von 22 bis 5 Uhr.
  • Schule: Wechsel- oder Präsenzunterricht mit Mindestabstand für Abschlussklassen (ab 22. Februar bei Inzidenz unter 100).
  • Grundschule: Wechsel- oder Präsenzunterricht mit Mindestabstand für die 1. bis 4. Klasse (ab 22. Februar bei Inzidenz unter 100).
  • Kita: Bei einer Inzidenz unter 100 werden Kitas ab 22. Februar geöffnet (eingeschränkter Regelbetrieb); bei einer Inzidenz über 100 bleibt es bei dem Angebot der Notbetreuung.
  • Fahrschulen: Öffnung und Fahrprüfungen ab dem 22. Februar.
  • Friseure: Öffnung ab dem 1. März.

Inzwischen sind 3.202 Landkreisbürger zum ersten Mal geimpft, 1.793 sind zum zweiten Mal geimpft. Insgesamt wurden also knapp 5.000 Impfungen verabreicht. Noch für diese Woche ist eine weitere Lieferung des Moderna-Impfstoffs angekündigt. Das Landratsamt weist darauf hin, dass zum Impftermin zwingend der Ausweis oder eine gültige Meldebescheinigung sowie die Krankenkassenkarte mitgebracht werden müssen. 

Kategorien: Pressemitteilung