Landratsamt Dingolfing-Landau Landratsamt Dingolfing-Landau
mark-gae304dcfd_1920.jpg

Staudinger Automatisierungstechnik im Rahmen des Klima- und Umweltpaktes ausgezeichnet

04.05.2022

Ressourcenschonendes Arbeiten; 
Staudinger Automatisierungstechnik im Rahmen des Klima- und Umweltpaktes ausgezeichnet

Dingolfing-Landau. Für die Teilnahme am Klima- und Umweltpakt der Bayerischen Staatsregierung ist am Montag die Firma Staudinger Automatisierungstechnik aus Loiching ausgezeichnet worden. Landrat Werner Bumeder freute sich, im Auftrag des Umweltministers Thorsten Glauber die Urkunde an Geschäftsführer Edmund Sagawe und an Umweltmanagementbeauftragten Andreas Bründl auszuhändigen.  

Das 1950 gegründete Unternehmen Staudinger aus Loiching hat sich von einem Fachbetrieb für elektrische Installationen zu einem zertifizierten Dienstleistungsunternehmen der Automatisierungstechnik entwickelt. „Ich bin begeistert vom Engagement der Firma Staudinger“, so Landrat Werner Bumeder. „Mit hoch gesteckten Zielen verfolgen Sie den Klimaschutz und eine ressourcenschonende Produktion. Ihre vorbildliche Selbstverpflichtung ist nicht selbstverständlich. Als Ausbildungsbetrieb bieten Sie zudem ein breites Spektrum an Chancen und Möglichkeiten.“ Geschäftsführer Edmund Sagawe und Umweltbeauftragter Andreas Bründl bedankten sich bei Landrat Werner Bumeder für die Urkunde. 

Der Umwelt- und Klimapakt Bayern ist eine Vereinbarung zwischen der Bayerischen Staatsregierung und der bayerischen Wirtschaft. Er beruht auf Freiwilligkeit, Eigenverantwortung und Kooperation. Die Bayerische Staatsregierung und die bayerische Wirtschaft erklären im Umwelt- und Klimapakt ihre gemeinsame Überzeugung, dass die natürlichen Lebensgrundlagen mit Hilfe einer freiwilligen und zuverlässigen Kooperation von Staat und Wirtschaft besser geschützt werden können als nur mit Gesetzen und Verordnungen. Themenschwerpunkte sind unter anderem Ressourceneffizienz, Energieeffizienz und erneuerbare Energien, Entsorgung, Recycling oder Biodiversität und Artenschutz.

Kategorien: Pressemitteilung