Landratsamt Dingolfing-Landau Landratsamt Dingolfing-Landau
Bürgerservice

Reihentestung abgeschlossen: Nur ein Infektionsherd im Landkreis

02.08.2020

  • 24 Betriebe mit insgesamt knapp 4.000 Mitarbeitern negativ getestet

Dingolfing-Landau. Die Ergebnisse der Reihentestung auf den Betrieben mit Saisonarbeitskräften liegen vor: Demnach sind 24 Betriebe mit insgesamt knapp 4.000 Mitarbeitern und auch die jeweiligen Landwirtsfamilien Corona-negativ. Weiterhin gibt es nur einen Infektionsherd im Landkreis, nämlich in der Gemeinde Mamming: Wie gestern mitgeteilt, wurden nach dem Massenausbruch auf einem landwirtschaftlichen Betrieb nun auch noch auf einem verarbeitenden Betrieb in unmittelbarer räumlicher Nähe Saisonarbeiter positiv getestet.

Ursprünglich waren es in dem verarbeitenden Betrieb 27 Infizierte, nach der nun vollständig abgeschlossenen Auswertung sind es 43 Personen. Sie alle und auch deren Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne. Zudem läuft momentan eine erneute Testung des gesamten Betriebes, um noch mehr Sicherheit zu erreichen.

„Ich bin froh, dass sich bei so vielen Betrieben das Hygienekonzept bewährt hat und diese Betriebe Corona-frei sind“, sagte Landrat Werner Bumeder bei einer Pressekonferenz am Sonntag. Erfreulich sei darüber hinaus, dass das Virus offensichtlich nicht in die Bevölkerung getragen wurde. Ein Indiz dafür seien die bisherigen Ergebnisse der Bürgertestungen. Bislang haben sich über 5.000 Bürgerinnen und Bürger freiwillig testen lassen. Bislang ergab sich hier kein einziger positiver Befund innerhalb der Landkreisbevölkerung. „Das ist für uns ebenfalls eine sehr gute Nachricht“, so der Landrat.