Landratsamt Dingolfing-Landau Landratsamt Dingolfing-Landau
Bürgerservice

Pressemeldung der Lokalen Aktionsgruppe: Kein Grund für Zurückhaltung – beste Voraussetzungen für neue LEADER-Projekte

07.07.2021

Pressemeldung der Lokalen Aktionsgruppe: Kein Grund für Zurückhaltung – beste Voraussetzungen für neue LEADER-Projekte

Landrat Werner Bumeder hat als 1. Vorsitzender der LAG Dingolfing-Landau e.V. am 16.6.2021 zur Mitgliederversammlung eingeladen. Nach langer Corona-Pause freute er sich, die Mitglieder wieder persönlich zu treffen und zog für das zurückliegende Jahr ein durchweg positives Fazit. 

LEADER ist in der Region ein Erfolg. Die erste Förderperiode der noch jungen LAG neigt sich dem Ende zu und brachte seit 2016 1,9 Mio. € Fördergelder in den Landkreis. Mit einem Gesamtprojektvolumen von rund 5 Mio. € wurden 25 Projekte auf den Weg gebracht. Eine weitere gute Nachricht konnte verkündet werden: die aktuelle Förderperiode wurde bis Ende 2022 verlängert. Alle LEADER-Regionen können auf einen landesweiten Fördertopf zugreifen. Dadurch bietet sich der Region die Chance noch weitere Projekte mit Hilfe von LEADER realisieren zu können. Der sog. „Bayern-Topf“ ist noch gut gefüllt und wartet auf innovative Projektideen. Der LAG-Manager Sascha Schnürer empfiehlt eine zügige Projektentwicklung. Das LAG-Management-Team unterstützt bei der Förderantragstellung – sprechen Sie uns an. LEADER bietet vielfältige Förderthemen, das Förderprogramm ist sehr flexibel. Projekte sind z.B. in den Bereichen Demographischer Wandel, regionale Identität, Tourismus, Daseinsvorsorge und Anpassung an den Klimawandel möglich. 

„Ab 2023 beginnt die neue Förderperiode“ berichtet der LEADER-Koordinator für Niederbayern, Dr. Eberhard Pex. Die LAG wird im Herbst 2021 die Weichen stellen können. Die Mitglieder können sich in einem Workshop an der Gestaltung der zukünftigen Strategie beteiligen.
Gestalten Sie mit.  

Melden Sie sich direkt beim LAG-Management, Sie erreichen uns unter:

Fa. Schnürer & Company GmbH, Tel. 08082 94810-00.

Per Mail: petra.wolf@schnuerer-company.com