Landratsamt Dingolfing-Landau Landratsamt Dingolfing-Landau
Bürgerservice

Landrat im Gespräch mit Jugendvertretern

09.07.2020

Dingolfing-Landau. Zu einem ersten Gespräch im Landratsamt hat Landrat Werner Bumeder kürzlich die Verantwortlichen des Kreisjugendrings (KJR) getroffen.

KJR-Vorsitzender Michael Trapp, sein Stellvertreter Markus Wolf und Geschäftsführerin Elke Gerlach stellten die aktuellen Aktionen des Kreisjugendrings vor. So versucht der KJR derzeit, ein Ferienprogramm auf die Beine zu stellen, das trotz der Corona-Krise umsetzbar ist. Die mehrtätigen Fahrten können in diesem Jahr nicht stattfinden, da die Beherbergung für gemischte Gruppen schwer möglich ist. Man will aber versuchen, Tagesaktionen umzusetzen, um unter anderem Eltern zu unterstützen, die ihren Urlaub bereits aufgebracht haben.

„Man sieht, dass der Kreisjugendring auch in Krisenzeiten wie diesen flexibel auf äußere Umstände reagiert und die Familien bestmöglich unterstützt. Das verdient Lob und Anerkennung“, sagte Landrat Werner Bumeder.

Im gemeinsamen Austausch haben Landrat Werner Bumeder und die Vertreter des KJR auch Details des Grundlagenvertrages zwischen dem Kreisjugendring und dem Landkreis besprochen. Man war sich einig, dass man zum Wohle der Jugend an einem Strang ziehen wolle und dass man sich gegenseitig als verlässliche Partner wertschätzt. Der Landrat und die Vertreter des Kreisjugendrings wünschten sich gegenseitig einen guten Start und freuen sich auf eine gute Zusammenarbeit.