Bürgerservice

Landrat Heinrich Trapp ehrt und verabschiedet Bedienstete; Dank für kompetente und engagierte Arbeit

13.12.2019

Landrat Heinrich Trapp ehrt und verabschiedet Bedienstete;
Dank für kompetente und engagierte Arbeit

Dingolfing. Ein herzliches Dankeschön für ihre kompetente und engagierte Arbeit hat Landrat Heinrich Trapp langjährigen Bediensteten des Landkreises ausgesprochen.

Im Rahmen einer Feierstunde gratulierte der Landrat Johann Beck, Anneliese Maier, Elisabeth Gruber, Birgid Leonhardt, Gisela Stelzenberger und Katrin Stiller zu Dienstjubiläen, Dr. Robert Weber verabschiedete er in den Ruhestand.

Dr. Robert Weber aus Mamming war 32 Jahre lang als Fleischbeschautierarzt beim Landkreis Dingolfing-Landau beschäftigt. Sein 40-jähriges Dienstjubiläum feierte Johann Beck aus Dingolfing. Der Verwaltungsamtmann ist seit zweieinhalb Jahren im Sachgebiet „Soziales und Senioren“ tätig und übernahm im April dieses Jahres dessen Leitung. Ebenfalls seit 40 Jahren im öffentlichen Dienst ist Anneliese Maier aus Eichendorf. Der Verwaltungsamtsrätin obliegt seit 2016 die Verwaltung der kreiseigenen Seniorenheime.

25 Dienstjahre hinter sich haben Elisabeth Gruber aus Reisbach (tätig im Pflegebereich des Kreisseniorenheims Reisbach), Birgid Leonhardt aus Kröning im Landkreis Landshut (Sozialpädagogin im Allgemeinen Sozialen Dienst), Gisela Stelzenberger aus Loiching (Beschäftigte in der Sturzprävention im Kreisseniorenheim Mengkofen) sowie Katrin Stiller aus Gottfrieding (Verwaltungsfachwirtin, Teamleiterin und stellvertretende Leiterin des Jobcenters).

Das beispielhafte Engagement aller Geehrten würdigten neben Landrat Heinrich Trapp auch der geschäftsleitende Beamte, Regierungsdirektor Johann Kerscher, Abteilungsleiterin Luise Lauerer, Personalleiterin Hildegard Gruber, die Leiterin des Seniorenheims Reisbach Christine Wimmer, der Leiter des Jobcenters Engelbert Gierstorfer und die Personalratsvorsitzende Heidi Feicht.

Kategorien: Pressemitteilung