Bürgerservice

Landrat ehrt Mitarbeiter

11.11.2019

„Ausgezeichnete Nachwuchskräfte“:
Landrat Trapp ehrt Mitarbeiter

Beschäftigte hatten mit Erfolg ihre Ausbildung abgeschlossen bzw. Fortbildungen absolviert


Dingolfing-Landau. Qualifizierte Mitarbeiter sind das Rückgrat jedes Betriebes – das gilt auch für das Landratsamt, den Kreisbauhof und die kreiseigenen Seniorenheime. Landrat Heinrich Trapp ehrte kürzlich eine Reihe von Nachwuchskräften aus diesen Bereichen, die mit Erfolg ihre Ausbildung abgeschlossen bzw. Fortbildungen absolviert hatten.

„Ich bin sehr stolz auf Sie“, sagte Landrat Trapp bei einer Feierstunde im Landratsamt. „Ohne unsere ausgezeichneten Nachwuchskräfte könnten wir viele Aufgaben nicht zufriedenstellend erfüllen.“ Geschäftsleiter Johann Kerscher pflichtete ihm bei: „Es ist unheimlich wichtig, gute Nachwuchskräfte zu haben. Wir sind heilfroh, dass wir Lücken jetzt schließen konnten.“

Die Ausbildung zu Verwaltungsfachangestellten haben Stefanie Denk aus Reisbach (Teamassistentin für wirtschaftliche Jugendhilfe und Kindertagesbetreuung im Jugendamt) und Sophia Steinmeier aus Loiching (Mitarbeiterin im Sachgebiet „Personenstands- und Ausländerwesen“) mit jeweils „sehr guten“ Ergebnissen abgeschlossen. Mit „sehr guten“ Diplomarbeiten überzeugten Verwaltungsinspektor Michael Bachmaier aus Hohenthann (tätig in der Personalstelle als Beamtenanwärter der 3. Qualifikationsebene des Landkreises) sowie Regierungsinspektor Markus Furtner aus Landau (tätig im Sachgebiet „Personenstands- und Ausländerwesen“ als Beamtenanwärter der 3. Qualifikationsebene der Regierung von Niederbayern).

Zu den allerersten Teilnehmerinnen des noch neuen Zertifikatslehrgangs für Kfz-Zulassungen gehörte Diana Fellermeier aus Deggendorf; sie schloss die Weiterbildung mit großem Erfolg ab. Stefan Lex aus Simbach hat die verwaltungseigene Straßenwärterprüfung abgelegt. Angelika Borschel aus Reisbach, Mitarbeiterin im Kreisseniorenheim St. Antonius in Mengkofen, hatte an der Berufsfachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe in Arnstorf die Ausbildung zur staatlich geprüften Pflegefachhelferin in der Altenpflege mit einem ausgezeichneten Ergebnis abgeschlossen.

Neben Landrat Heinrich Trapp und Geschäftsleiter Johann Kerscher gratulierten Ausbildungsleiterin Luise Lauerer, Personalleiterin Hildegard Gruber, Bauhofleiter Gerhard Lehrl und Anneliese Maier als Verantwortliche für die Verwaltung der Kreisseniorenheime.

Kategorien: Pressemitteilung