Landratsamt Dingolfing-Landau Landratsamt Dingolfing-Landau
mark-gae304dcfd_1920.jpg

Kinderimpftag sehr gut angenommen

30.12.2021

Silvester: Kontaktbeschränkungen und Ansammlungsverbot auf öffentlichen Straßen und Plätzen

Dingolfing-Landau. Der Kinderimpftag am Impfzentrum in Dingolfing am gestrigen Mittwoch ist sehr gut angenommen worden. Über 370 Kinder zwischen fünf und elf Jahren erhielten ihre erste Impfung.  Nach ärztlicher Aufklärung durch Kinderärzte und auf Wunsch der Erziehungsberechtigten fanden die Impfungen statt. Die Verantwortlichen zeigen sich erfreut, dass neben der derzeit allgemein hohen Impfbereitschaft auch für die Impfung der Fünf- bis Elfjährigen der Zuspruch so hoch ist. Die Kapazitätserweiterungen des Impfzentrums in den letzten Wochen ermöglichen sowohl für Kinder, als auch für alle anderen Landkreisbürgerinnen und –bürger die Buchung von Impfterminen ohne lange Wartezeit. Es gibt auch in den kommenden Tagen noch freie Termine für Erst-, Zweit- und Boosterimpfung. Die Registrierung und Terminbuchung ist möglich unter www.impfzentren.bayern.

Für Silvester gelten entsprechend der Vereinbarungen zwischen Bund und Ländern Kontaktbeschränkungen auf zehn Personen (geimpft oder genesen) und ein generelles Ansammlungsverbot auf öffentlichen Straßen und Plätzen. Das Landratsamt hat dies gestern nach Abstimmung mit den Städten und Gemeinden wie die meisten anderen Landkreise in Bayern in einer Allgemeinverfügung bekanntgegeben. Dies wurde im aktuellen Amtsblatt des Landkreises veröffentlicht. Das Ansammlungsverbot von mehr als zehn Personen gilt vom 31. Dezember 2021, 15 Uhr, bis 1. Januar 2022, 9 Uhr.

Es wird generell dringend empfohlen, auch außerhalb der bestimmten öffentlichen Plätzen, Ansammlungen zu vermeiden. Insbesondere ist das Feiern auf öffentlichen Plätzen und Anlagen untersagt.