Landratsamt Dingolfing-Landau Landratsamt Dingolfing-Landau
mark-gae304dcfd_1920.jpg

Jubiläumsbesuch aus dem Partnerlandkreis

11.07.2022

Jubiläumsbesuch aus dem Partnerlandkreis;
Zum 50. Geburtstag des Landkreises war eine Delegation aus Polen zu Gast

Dingolfing-Landau. Eine Delegation des polnischen Partnerlandkreises Łomża hat zum 50. Jubiläum des Landkreises vom 1. bis 3. Juni Dingolfing-Landau besucht. Mit der stellvertretenden Landrätin aus Lomza, Maria Dziekońska, waren Jacek Piorunek, Rat der Woiwodschaft Podlachien, sowie Msg. Slawomir Sledziewski zu Gast. Bei einem bunten Rahmenprogramm konnten sie den ihnen bereits bekannten Landkreis von neuen Seiten kennenlernen. 

Seit rund 23 Jahren besteht nun schon die Freundschaft mit dem polnischen Partnerlandkreis Łomża und der Region Podlachien. Neben dem 50. Landkreisjubiläum stand an dem Wochenende die Freundschaft mit den polnischen Gästen im Mittelpunkt. 

Nach der Ankunft am Flughafen in München wurden die Gäste von stellvertretendem Landrat Dr. Franz Gassner, Regierungsdirektorin Luise Lauerer, Altlandrat Heinrich Trapp mit seiner Frau Marianne, dem ehemaligen geschäftsleitenden Beamten, Johann Kerscher, und Bürgermeister Peter Rauscher begrüßt.

 Am Abend erwartete die Gäste sogleich der Festabend anlässlich des Landkreisjubiläums. Bei dieser Gelegenheit bedankten sich die Gäste aus Polen für die Gastfreundschaft und überreichten Landrat Werner Bumeder ein Geschenk als Symbol für die langjährige Freundschaft. 

Am Samstag begrüßte Landrat Werner Bumeder die Gäste und freute sich, dass dieser wunderbare europäische Austausch fortgeführt wird. Anschließend erhielten die Besucher aus Polen neue Einblicke in den Landkreis. Sie bekamen im Kastenhof in Landau eine Führung durch die Ausstellung zum Jubiläum. Anschließend ging es weiter zur neugebauten Pfarrer-Huber-Schule in Landau. Nach dem Mittagessen empfing die Gruppe Johannes Neuner von der Naturschutzbehörde am Landratsamt am Landauer Isarstrand, um ihnen die Renaturierung der Isar vorzustellen. Dziekońska, Piorunek und Sledziewski freuten sich, stets über bekannte Gesichter und schöne Gespräche beim Wiedersehen. 

Am Sonntag ging die Gruppe gemeinsam in Dingolfing in den Gottesdienst. Dieser wurde von Pfarrer Eugen Pruszynski und Msg. Slawomir Sledziewski zelebriert. Später genossen die Gäste aus dem Partnerlandkreis noch eine Stadtführung durch die Keller Dingolfings, ehe es am Abend wieder in Richtung Flughafen ging. 

Landrat Werner Bumeder freute sich sehr über den Besuch der polnischen Freunde: „Die Verbindung unserer Landkreise besteht seit 1999. Leider konnten wir in den vergangenen zwei Jahren coronabedingt diese Verbindung nur online pflegen. Ich bin froh, dass wir jetzt wieder zusammenkommen konnten.“

Kategorien: Pressemitteilung