Landratsamt Dingolfing-Landau Landratsamt Dingolfing-Landau
mark-gae304dcfd_1920.jpg

Hilfskräfte für ukrainische Betreuungsgruppen gesucht

08.04.2022

Meldung an Schulamt oder Kreisjugendamt

Dingolfing-Landau. Inzwischen befinden sich rund 600 geflohene Ukrainerinnen und Ukrainer im Landkreis, darunter auch viele Kinder und Jugendliche, die betreut werden müssen. Für die Betreuung von Kindern im Landkreis suchen wir deshalb Mitbürgerinnen und Mitbürger aber auch geflüchtete Ukrainerinnen und Ukrainer, die bereit sind, bei der Bildung von Willkommensgruppen oder Betreuungsangeboten im Landkreis mitzuwirken. Gesucht werden Freiwillige, die Betreuungsaufgaben übernehmen können.

Des Weiteren sind Personen gesucht, die als Lehrkräfte eingesetzt werden können. Dies können zum Beispiel pensionierte Lehrkräfte oder Studenten sein. Auch ukrainische Lehrkräfte können unter bestimmten Voraussetzungen für diese Aufgabe gewonnen werden. Wenn Sie sich für die Mithilfe an einer bestimmten Schule interessieren, wenden Sie sich direkt an diese Schule. Sollten Sie flexibel einsetzbar sein, sollte die Kontaktaufnahme mit dem Schulamt erfolgen (schulamt@landkreis-dingolfing-landau.de) oder 08731 87-162.

Personen, die bei der Betreuung von Kindern bis zu einem Alter von sechs Jahren behilflich sein können, können sich beim Kreisjugendamt per E-Mail unter ukraine-jugendamt@landkreis-dingolfing-landau.de melden.

Wer eine Wohnung oder eine Unterkunft für Geflüchtete anbieten will, kann dies weiter über die Formulare auf der Homepage des Landkreises machen (https://www.landkreis-dingolfing-landau.de/buergerservice/hilfe-ukraine/). Die FreiwilligenAgentur vermittelt keine Wohnungen. Auch Meldungen von Hilfsdiensten oder die Anmeldung für Sozialleistungen ist über die Homepage möglich.