Landratsamt Dingolfing-Landau Landratsamt Dingolfing-Landau
Bürgerservice

Hilfe bei Alkohol- und Drogenproblemen

16.07.2020

Dingolfing-Landau. Suchtkranke Menschen und ihre Angehörigen finden an der Suchtberatungsstelle des Landkreises ein offenes Ohr und Hilfe. „In meiner Arbeit ist es mir besonders wichtig, Menschen, die in ihrem Leben etwas ändern wollen, zu unterstützen und zu begleiten, um sie an ihr Ziel zu bringen“, sagt Suchtberaterin Uschi Vogginger.

„So kann es nicht weitergehen… .“ – „Die Droge bringt mich noch um… .“ – „Meine Frau/mein Mann trinkt… .“ So beginnt manches Beratungsgespräch, geführt in der Absicht, sich von den Suchtmitteln zu befreien, entstandene Probleme zu lösen und wieder ein angenehmes, befreites Leben führen zu können.

Die Suchtberatungsstelle des Landkreises kann von Betroffenen und von Angehörigen aufgesucht  werden. Die Gespräche unterliegen der Schweigepflicht und sind kostenfrei. Sie finden meist an der Beratungsstelle im Landratsamt (Obere Stadt 1, Dingolfing) statt. Sprechstunden gibt es außerdem donnerstagnachmittags im Stadtteilzentrum Nord (St.-Josefs-Platz 4, Dingolfing) und jeden zweiten Mittwochvormittag im Kontaktladen „Freiraum“ (Kreuzstr. 18, Dingolfing). Auch Hausbesuche sind möglich. Über Beratungsgespräche hinaus kann – bei Wunsch und Bedarf – eine stationäre Therapie vermittelt werden und die Vorbereitung sowie die Nachsorge dazu stattfinden. Ebenso kann der Kontakt zu den Selbsthilfegruppen im Landkreis gern hergestellt werden.

Suchtberaterin Uschi Vogginger ist im Landratsamt erreichbar unter Telefon 08731 87-512 bzw. per Mail unter uschi.vogginger@landkreis-dingolfing-landau.de. Nähere Informationen zum Beratungsangebot sind unter www.alkohol-und-drogenberatung.de abrufbar