Landratsamt Dingolfing-Landau Landratsamt Dingolfing-Landau
mark-gae304dcfd_1920.jpg

Großzügige Spende für Landolfing

03.03.2023

Firma Frank + Ernst Elektro- und Kältetechnik unterstützt Minispielstadt mit 1.000 Euro

Dingolfing-Landau. In der Minispielstadt Landolfing können sich Kinder alle Jahre wieder für einen Tag in die Welt der Erwachsenen hineinversetzen. Diese tolle Idee unterstützt die Firma „Frank + Ernst Elektro- und Kältetechnik“ aus Dingolfing mit einer großzügigen Spende in Höhe von 1.000 Euro.

Für Regina Hurmer, die kommunale Jugendpflegerin und Chef-Organisatorin der Minispielstadt Landolfing, kam der Sponsor wie gerufen. „Wir haben heuer erstmalig auch ein kostspieliges Technikangebot im Programm, bei dem die Kinder Stromkreise bauen und löten dürfen. Deshalb freuen wir uns über diese Finanzspritze besonders.“

Josef Frank, Geschäftsführer der Firma „Frank + Ernst Elektro- und Kältetechnik“, erläuterte die Beweggründe für die Spende: „Wir möchten Kinder und Jugendliche fürs Handwerk begeistern. Nachwuchskräfte sind in unserer Branche sehr gefragt. Wir finden die Idee einer Minispielstadt toll und freuen uns, wenn dort auch das Interesse an Handwerksberufen geweckt wird. Das unterstützen wir sehr gerne!“

Landrat Werner Bumeder und die kommunale Jugendpflegerin Regina Hurmer bedankten sich bei dem Sponsor herzlich für die finanzielle Zuwendung und versprachen, den Kindern in Landolfing auch künftig ein breit gefächertes Angebot an Berufen und Jobs zu unterbreiten.

Die Minispielstadt Landolfing gibt es schon seit 30 Jahren. Heuer findet der Aktionstag am Samstag, 15. April, im Gymnasium Landau statt. Rund 350 Kinder werden erwartet. Sie werden von ehrenamtlichen Betreuerinnen und Betreuern angeleitet. In Werkstätten wird gebastelt, gelötet und geschraubt, an der Kinderhochschule Neues gelernt, bei Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst werden Einsätze simuliert und Vieles mehr. Die Anmeldung beginnt am 28. März. Nähere Infos zum Prozedere folgen zu gegebener Zeit.