Landratsamt Dingolfing-Landau Landratsamt Dingolfing-Landau
mark-gae304dcfd_1920.jpg

Gemeinsam für ein besseres Leben mit Demenz;

19.08.2022

Gemeinsam für ein besseres Leben mit Demenz;
Landkreis unterstützt 3. Bayerische Demenzwoche mit verschiedenen Veranstaltungen zum Thema 

Dingolfing-Landau. Der Landkreis Dingolfing-Landau nimmt mit mehreren Veranstaltungen an der dritten Bayerischen Demenzwoche teil, die vom 16. bis 25. September 2022 in ganz Bayern stattfindet. Auch im Nachgang sind noch einige Termine zu diesem sensiblen und zugleich so wichtigen Thema geplant. 

Besonders in diesem Jahr möchte das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege an die Erfolge von 2019 und 2021 anknüpfen, die Gesellschaft zum Thema Demenz sensibilisieren und die interessierte Bevölkerung sowie interessierte Fachkreise vor Ort über das Krankheitsbild und die Unterstützungsmöglichkeiten für Menschen mit Demenz und ihre pflegenden Angehörigen informieren. Es geht darum, den Bewusstseinswandel in der Gesellschaft im Umgang mit dem Thema Demenz voranzubringen und über bestehende Betreuungs- und Unterstützungsmöglichkeiten für Betroffene zu informieren. 

Die Auftaktveranstaltung zur Demenzwoche findet am Donnerstag, 15. September, von 9 bis 12 Uhr im Eingangsbereich des Landratsamtes Dingolfing statt. Es werden Infostände zu den Themen „Beratung für pflegende Angehörige“ und „demenzsensible Wohnberatung“ aufgebaut. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, sich zu informieren. 

Der Film „Honig im Kopf“ mit Dieter Hallervorden und Emma Schweiger wird am Montag, 19. September, um 14 Uhr im Pfarrheim Mengkofen gezeigt. Veranstalter ist der Verein „Bürger für Bürger im Aitrachtal“. Der Eintritt ist frei. Bei Kaffee und Kuchen können die Besucher ins Gespräch kommen. 

Am Donnerstag, 22. September, um 19 Uhr wird im Kuki-Kino in Landau der oscar-gekrönte Film „The Father“ mit Anthony Hopkins und Olivia Colman gezeigt – ein packendes Drama um Demenz und Identitätsverlust, das aus Sicht der Titelfigur, einem 80-jährigen, demenzkranken Mann, erzählt. Veranstalter sind die Seniorenkontaktstelle des Landratsamtes, die Katholische Erwachsenenbildung (KEB) Dingolfing-Landau und das Kuki-Kino Landau. Die Teilnehmenden erhalten eine Hinführung zum Thema und zum Film und sind nach dem Film eingeladen zum Gespräch mit der Referentin Anna Berlinger (Fachstelle für pflegende Angehörige der Caritas). Der Eintritt kostet sieben Euro. Reservierungen sind möglich unter www.kuki-landau.de. 

Der Demenzparcours befindet sich ab dem 29. September im Landkreis und wird in einigen Gemeinden aufgebaut. Ziel des Demenzparcours ist es, dass sich Menschen ohne Demenz in Alltagssituationen von Menschen mit Demenz hineinversetzen können und dadurch im Umgang mit dementen Menschen sensibilisiert werden. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind eingeladen, sich in 13 alltäglichen Situationen „verwirren“ und an ihre Grenzen bringen zu lassen. Das führt zu negativen Gefühlen, so, wie bei Menschen mit Demenz an jedem Tag. Durch das Erleben der eigenen intensiven Emotionen entwickelt sich ein besseres Verständnis für den an Demenz Erkrankten. Und es ist gerade in den schwierigen Situationen des Alltags enorm hilfreich und entlastend, Menschen mit Demenz mit mehr Empathie zu begegnen. 

Am Donnerstag, 29. September, kann man den Demenzparcours von 13 bis 16 Uhr im Stadtteilzentrum Nord in Dingolfing besuchen. Veranstalter ist der Seniorenbeirat Dingolfing. Kaffee und Kuchen werden angeboten. 

Am Freitag, 30. September, von 14.30 bis 17 Uhr ist der Demenzparcours im AWO-Seniorenheim in Frontenhausen aufgebaut. Veranstalter sind die dortige Seniorenbeauftragte und das AWO-Seniorenheim. 

Am Samstag, 1. Oktober, von 10 bis 14 Uhr steht der Demenzparcours im Gemeindezentrum Niederviehbach. Petra Reif, Vorsitzende der Alzheimer Gesellschaft Landshut, begleitet diese Veranstaltung und informiert über Demenz. Veranstalter ist die örtliche Seniorenbeauftragte zusammen mit der Gemeinde Niederviehbach. 

Am Dienstag, 4. Oktober, von 13 bis 17 Uhr kann man den Demenzparcours im Pfarrsaal in Landau besuchen. Veranstalter ist der Seniorenbeirat Landau. Kaffee und Kuchen werden angeboten. 

Am Mittwoch, 5. Oktober, von 14.30 bis 18 Uhr steht der Demenzparcours im Landgasthof Apfelbeck in Mamming. Veranstalter ist der Seniorenbeirat Mamming. Bei Kaffee und Kuchen können sich betroffene Angehörige austauschen und über Unterstützungsmöglichkeiten informieren. Apothekerin Renate von Riedesel gibt Tipps zur Diagnose „Demenz" und zum Medikamentenmanagement. 

Am Donnerstag, 6. Oktober, von 14 bis 16.30 Uhr ist der Demenzparcours im Pfarrheim in Pilsting aufgebaut. Veranstalter ist der Seniorenbeauftragte des Marktes Pilsting. Der Direktor des Kursana-Domizils Pilsting, Markus Mayer, hält einen informativen Vortrag zum Thema Demenz.

Kategorien: Pressemitteilung