Landratsamt Dingolfing-Landau Landratsamt Dingolfing-Landau
Bürgerservice

Fehler bei Datenübermittlung - 44 Neuinfektionen am Wochenende festgestellt

10.05.2021

Fehler bei Datenübermittlung - 44 Neuinfektionen am Wochenende festgestellt

Dingolfing-Landau. Am Wochenende ist es offenbar zwischen dem RKI und dem LGL zu einem Fehler bei der Übertragung der neuen Corona-Fälle gekommen. Am Samstag und Sonntag sind im Landkreis insgesamt 44 neue Corona-Fälle festgestellt worden, die vom Gesundheitsamt sachgemäß weitergemeldet wurden. Allerdings sind diese nicht in die Inzidenz eingeflossen. Daher wies das RKI gestern fälschlicherweise eine Inzidenz von rund 174 aus. Der heutige Inzidenzwert von 213,1 ist wiederum korrekt. 

Die Corona-Intensivstation in Landau ist mit vier Plätzen voll belegt, auf der Corona-Normalstation in Dingolfing sind vier Betten frei. Vergangene Woche waren noch alle Corona-Betten im Landkreis belegt. 

Ab sofort sind in den Schnellteststationen in Dingolfing und Landau in dringenden Fällen auch Tests ohne vorherige Anmeldung möglich. Dies sollte aber nur im Ausnahmefall erfolgen. Aus organisatorischen Gründen und um längere Wartezeiten zu vermeiden, ist weiter eine vorherige Anmeldung unter

www.coronatest-dingolfing.de

oder

www.coronatest-dgf.de

wünschenswert. 

Insgesamt wurden im Landkreis zusammen mit den Impfungen bei den Haus- und Fachärzten über 41.000 Impfdosen verabreicht. Rund ein Drittel des Landkreises hat bereits die Erstimpfung erhalten. 

Das Landratsamt weist darauf hin, dass sich Personen aus dem Impfportal BayIMCO löschen sollen, die ihre Impfung über den Haus- oder Facharzt erhalten haben. 

Wer sich noch nicht für eine Impfung registriert hat, aber impfwillig ist, kann sich jederzeit unter

www.impfzentren.bayern

für eine Impfung gegen das Coronavirus registrieren. Aktuell wird in Prio 3 geimpft.

Kategorien: Pressemitteilung