Landratsamt Dingolfing-Landau Landratsamt Dingolfing-Landau
mark-gae304dcfd_1920.jpg

Dingolfinger Schnellteststation nun ganztags geöffnet

13.12.2021

Dingolfinger Schnellteststation nun ganztags geöffnet

Dingolfing-Landau. Die Schnellteststation in Dingolfing (Auenweg 10) hat ab sofort folgende verlängerte Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 7 bis 16 Uhr sowie Samstag und Sonntag 9.30 bis 16.30 Uhr. Die Öffnungszeiten der weiteren Teststationen bleiben unverändert. Um Anmeldung unter www.coronatest-dingolfing.de wird gebeten. 

 

  • PCR-Teststation (Industriestr., 84130 Dingolfing):
    Montag bis Freitag: 11 bis 18 Uhr
    Samstag: 10 bis 16 Uhr
    Sonntag: geschlossen
  • Schnellteststation Dingolfing (Auenweg 10, 84130 Dingolfing):
    Montag bis Freitag:   7 bis 16 Uhr
    Samstag, Sonntag: 9.30 bis 16.30 Uhr
  • Schnellteststation Landau (Dr.-Godron-Str. 12, 94405 Landau):
    Montag bis Freitag: 14 bis 19 Uhr
    Samstag, Sonntag: 9.30 bis 16.30 Uhr
  • Schnellteststation Eichendorf (Marktplatz 14, Passage):
    Montag bis Freitag:   7 bis 11 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertags: geschlossen
  • Schnellteststation Mengkofen (Am Bräugraben 2):
    Montag bis Freitag: 14 bis 17 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertags: geschlossen
  • Schnellteststation Reisbach (Neumühlstr. 4):
    Montag bis Freitag:   7 bis 12 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertags: geschlossen
     

Seit 13. November 2021 gilt wieder für alle Bürgerinnen und Bürger der Anspruch auf einen kostenlosen Corona-Schnelltest (PoC-Test) pro Woche. Und auch PCR-Testungen sind unter bestimmten Bedingungen für einige Personengruppen kostenfrei möglich. Neben den Lokalen Testzentren des öffentlichen Gesundheitsdienstes der Kreisverwaltungsbehörden bieten auch private Teststellen, die vom öffentlichen Gesundheitsdienst als weitere Leistungserbringer beauftragt wurden, kostenlose Testungen für bestimmte Personengruppen nach der Coronavirus-Testverordnung an. Testungen nach der Bayerischen Teststrategie (u.a. Schnupfenkinder) können nur in den lokalen Testzentren des öffentlichen Gesundheitsdienstes wahrgenommen werden. Für alle weiteren Bürgerinnen und Bürger sind die Kosten für Testungen in den privaten Teststellen nicht erstattungsfähig und privat zu tragen.

Kategorien: Pressemitteilung