Landratsamt Dingolfing-Landau Landratsamt Dingolfing-Landau
mark-gae304dcfd_1920.jpg

Den Wildbienen auf der Spur; Führung mit Buchautor und Experten Erwin Scheuchl

23.06.2022

Den Wildbienen auf der Spur; Führung mit Buchautor und Experten Erwin Scheuchl

Dingolfing-Landau. Sie sind noch unsicher, ob das kleine Insekt eine Fliege, eine Wespe oder eine Wildbiene ist? Sie fragen sich, warum Wildbienen eigentlich so wichtig sein sollen? Dann kommen Sie am Freitag, 24. Juni, um 14 Uhr zur Führung mit dem Wildbienenexperten und Buchautor Erwin Scheuchl. 

Wer isst sie nicht gern, die leckeren Erdbeeren, süßen Himbeeren oder knackigen Äpfel? Nach und nach werden nun auch Zucchini, Gurken und Tomaten reif zur Ernte. Unvorstellbar, wenn wir diese Fülle an Gemüse- und Obstvariationen nicht mehr genießen könnten. Oder wenn es in unseren Gärten und Wiesen keine duftenden bunten Blüten mehr gäbe. Dies verdanken wir es der fleißigen Arbeit der Insekten, die unermüdlich für die Bestäubung sorgen. Tatsächlich hängen 80 Prozent unserer blühenden Nutzpflanzen von der Insektenbestäubung, vor allem durch Honig- und Wildbienen, ab. Aber wie ist das eigentlich mit ihren Schwestern, den wilden Bienen? Warum braucht es die auch noch? In Fachbüchern werden für Deutschland immerhin 560 verschiedene Wildbienenarten notiert. 

Die beste Gelegenheit, um in die faszinierende Welt der Wildbienen einzutauchen und sie besser kennen zu lernen, ist die kostenlose Führung mit dem Experten und Buchautoren Erwin Scheuchl. Die etwa zweistündige Führung ist eine Veranstaltung der Umweltstation Dingolfing-Landau und wird gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt- und Verbraucherschutz. Treffpunkt ist am Freitag, 24. Juni, um 14 Uhr, am Wildbienenhaus auf der rechten Isarseite in Dingolfing, Nähe Brücke Ennser Straße. Da die Veranstaltung bereits einmal verschoben werden musste, wird sie nun bei jedem Wetter stattfinden.

 

Kategorien: Pressemitteilung