Landratsamt Dingolfing-Landau Landratsamt Dingolfing-Landau
mark-gae304dcfd_1920.jpg

Das Landratsamt hautnah erleben - Erster Praktikumstag des Landkreises Dingolfing-Landau

13.06.2022

Das Landratsamt hautnah erleben - Erster Praktikumstag des Landkreises Dingolfing-Landau

Dingolfing-Landau. Einen Beruf in der Praxis kennenlernen, war das Ziel des ersten Praktikumstags am Landratsamt Dingolfing-Landau, der am vergangenen Donnerstag stattgefunden hat. 15 Jugendliche konnten sich an diesem Tag ein Bild von der Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten bzw. zum Beamten in der 2. Qualifikationseben (Innere Verwaltung) machen. 

Nachdem Landrat Werner Bumeder die Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrüßt hatte, führte Geschäfts- und Ausbildungsleiter Markus Allmannshofer die Mädchen und Buben in die Theorie ein. Was wird von den Azubis erwartet, welche Aufgaben kommen auf sie zu, welche Themenschwerpunkte werden in der Schule gelegt und wie läuft das Bewerbungsgespräch ab. Auch gab es einige interessante Fakten zum Landkreis, besonders zum diesjährigen 50. Jubiläum. Anschließend durften die Jugendlichen einen Übungseinstellungstest absolvieren. 

Die Auszubildenden Rosalie Unterholzner und Corinna Hofmann stellten den „Knigge in der Ausbildung vor“. Sie erklärten den Teilnehmerinnen und Teilnehmer die wichtigsten Verhaltensregeln im Landratsamt. Geschäftsleiter Markus Allmannshofer und Ausbildungsbeauftragte Julia Stelzer führten die Gruppe dann durch das Amt. Dort konnten sie die Arbeit hautnah erleben und die verschiedenen Aufgaben eines Landratsamtes kennenlernen. 

Nach der Mittagspause verbrachten die Mädchen und Buben den Nachmittag in verschiedenen Sachgebieten und konnten dort direkt mitarbeiten. Zum Schluss wurden die Übungstests ausgewertet und die Gäste mit vielen neuen Eindrücken nach Hause entlassen. 

Die nächste Möglichkeit, die Berufe des Landratsamtes kennenzulernen, gibt es am Donnerstag, 21. Juli, bei einer Online-Informationsveranstaltung um 19 Uhr. Die Anmeldung hierzu wird demnächst freigeschaltet, eine gesonderte Einladung ergeht noch an die Schulen.