Landratsamt Dingolfing-Landau Landratsamt Dingolfing-Landau
mark-gae304dcfd_1920.jpg

Corona-Verstärkerbusse werden eingestellt

22.04.2022

Corona-Verstärkerbusse werden eingestellt 

Dingolfing-Landau. Ab Montag, 25. April, werden die Verstärkerbusse bei der Schülerbeförderung eingestellt. Nachdem mit dem 3. April der Großteil der Corona-Maßnahmen weggefallen ist, endet nun auch das Sonderförderprogramm des Freistaats für den Einsatz pandemiebedingter Verstärkerbusse im Schulbusverkehr.

In Zusammenarbeit mit den Verkehrsunternehmen im Landkreis Dingolfing-Landau konnte während der letzten beiden Schuljahre ein umfassendes Netz an Verstärkerfahrten eingerichtet werden, um das Risiko von Infektionen durch das Coronavirus zu reduzieren. Hierfür übernahm der Freistaat Bayern seit September 2020 nahezu einhundert Prozent der Kosten für die eingesetzten Fahrzeuge über das Förderprogramm. Weiterhin trägt der Landkreis dafür Sorge, dass ausreichend Plätze für alle Mitfahrenden gewährleistet sind.

Zum Schutz der Fahrgäste gilt im Öffentlichen Personennahverkehr weiterhin eine FFP2-Maskenpflicht. Bei Kindern und Jugendlichen zwischen dem sechsten und dem 16. Geburtstag reicht eine medizinische Gesichtsmaske. Kinder unter sechs Jahren sind von der Maskenpflicht befreit.

 

Kategorien: Pressemitteilung