Landratsamt Dingolfing-Landau Landratsamt Dingolfing-Landau
Bürgerservice

Bürgertelefon wieder eingerichtet

11.11.2021

Impfzentrum hat auch am kommenden Samstag geöffnet

Dingolfing-Landau. Die Inzidenzen im Landkreis sind so hoch wie noch nie. Die Krankenhaus-Ampel steht auf Rot, die Maßnahmen zur Eindämmung der Infektionen wurden verschärft. Vielerorts herrscht Verunsicherung, zahlreiche Bürgerinnen und Bürger suchen im Landratsamt Antworten auf ihre Fragen. Deshalb wird das Bürgertelefon wieder eingerichtet. Montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr sowie samstags und sonntags von 9 bis 14 Uhr kann man sich unter der Nummer 08731 87-200 informieren.

„Wir verstehen uns auch in Krisenzeiten als verlässliche und serviceorientierte Behörde mit einem offenen Ohr für die Sorgen und Nöte unserer Bürgerinnen und Bürger“, sagt Landrat Werner Bumeder. „Im Gesundheitsamt und in vielen anderen Fachbereichen wird seit Pandemiebeginn an sieben Tagen in der Woche gearbeitet. Jetzt ist auch unser Bürgertelefon wieder täglich besetzt, damit Ratsuchende schnell und unkompliziert Antworten auf ihre Fragen bekommen.“

Die Inzidenz steigt derzeit täglich auf neue Rekordwerte. Landrat Werner Bumeder appelliert daher an alle, die Maßnahmen ernst zu nehmen und nicht notwendige Kontakte zu vermeiden.

Seit die Krankenhaus-Ampel auf Rot steht, gilt in vielen Bereichen die 2G-Regelung (geimpft oder genesen). Die Nachfrage nach Corona-Schutzimpfungen ist seitdem stark gestiegen. Das Impfzentrum in der Salitersheimer Straße in Dingolfing hat in dieser Woche deshalb auch am Samstag geöffnet. Von 10 bis 16 Uhr werden Impfungen verabreicht; eine vorherige Terminvereinbarung ist nicht notwendig. Gegebenenfalls kann es aber zu Wartezeiten kommen. Aufgrund der hohen Nachfrage steht aktuell nur der Impfstoff von Biontech zur Verfügung. Dafür bitten wir um Verständnis. Montags bis freitags hat das Impfzentrum wie gewohnt von 8 bis 12 Uhr und von 13 bis 17 Uhr geöffnet.

Informationen zu allgemeinen Fragen rund um Corona und die geltenden Regeln können auch auf den Internetseiten des Bayerischen Gesundheitsministeriums und des Bayerischen Innenministeriums abgerufen werden:

https://www.stmgp.bayern.de/coronavirus/haeufig-gestellte-fragen/

https://www.corona-katastrophenschutz.bayern.de/faq/index.php