Landratsamt Dingolfing-Landau Landratsamt Dingolfing-Landau
Bürgerservice

Aktuelle Infos aus dem Landratsamt - 28. Mai 2020

28.05.2020

  • 208 Corona-Infizierte, 195 mittlerweile genesen
  • Acht Todesfälle
  • Bürgertelefon des Landkreises wird vorerst eingestellt

Dingolfing-Landau. 208 Landkreisbürger*innen wurden seit Beginn der Pandemie positiv auf das Corona-Virus getestet. Davon sind 195 mittlerweile genesen. Acht Todesfälle in Zusammenhang mit Covid-19 sind bislang bekannt.

Von insgesamt 876 ermittelten Kontaktpersonen wurden 855 inzwischen aus der Quarantäne entlassen. Die Sieben-Tage-Inzidenz beträgt 1,04. Diese Zahlen hat die Führungsgruppe Katastrophenschutz am Donnerstag um 12 Uhr bekannt gegeben. Gleichzeitig wurde darauf hingewiesen, dass aufgrund des zeitversetzten Datenabgleichs die veröffentlichten Zahlen auf einzelnen Informationskanälen und Webseiten kurzfristig variieren können.

Aufgrund der positiven Entwicklung und der zahlreichen Informationsmöglichkeiten hat die Führungsgruppe Katastrophenschutz beschlossen, das Bürgertelefon des Landkreises vorerst einzustellen. Am Freitag, 29. Mai, sind die Mitarbeiter*innen noch von 10 bis 12 Uhr unter der bekannten Nummer 08731 87-200 erreichbar. Ab Samstag sollten sich Bürger*innen mit ihren Fragen an die Corona- Hotline der Bayerischen Staatsregierung (089 122 220, täglich von 8 bis 18 Uhr) wenden. Aktuelle Informationen rund um das Corona-Geschehen gibt es außerdem auf den Webseiten des LGL Bayern und des Landkreises Dingolfing-Landau. Über neue Entwicklungen aus dem Landkreis Dingolfing-Landau informiert das Landratsamt auch weiterhin auf der Landkreis-App und auf der Facebook-Seite des Landkreises. Bei Bedarf könnte das Bürgertelefon jederzeit wieder hochgefahren werden.

Das Bürgertelefon am Landratsamt war seit 10. März an insgesamt 66 Tagen besetzt – anfangs auch an Samstagen, Sonntagen und an Feiertagen. 3.415 Anrufe sind bislang eingegangen. 25 Mitarbeiter*innen waren beim Bürgertelefon in Schichten eingesetzt.