Landratsamt Dingolfing-Landau Landratsamt Dingolfing-Landau
Bürgerservice

Aktuelle Infos aus dem Landratsamt - 17. Juni 2020

17.06.2020

Dingolfing-Landau. Die Zahl der im Landkreis registrierten Corona-Infizierten hat sich auf 220 erhöht. (Stand: 17. Juni, 10.00 Uhr). Das hat die Führungsgruppe Katastrophenschutz mitgeteilt.

213 der Positiv-Getesteten wurden mittlerweile aus der Quarantäne entlassen. Davon sind 204 genesen und Neun verstorben. Von den 922 ermittelten Kontaktpersonen wurden bereits 903 aus der Quarantäne entlassen.

Die Feststellung des bayernweiten Katastrophenfalls am 16. März 2020 hat ein gezieltes Vorgehen gegen die Ausbreitung des Coronavirus ermöglicht und so erheblich zur Bewältigung des Pandemiegeschehens beigetragen. Angesichts sich weiterhin positiv entwickelnder Infektions- und Kennzahlen wurde in ganz Bayern der Katastrophenfall zum 16. Juni 2020 24.00 Uhr beendet. Mit Aufhebung des Katastrophenfalls endet die Arbeit der Führungsgruppe Katastrophenschutz (FüGK) am Landratsamt Dingolfing-Landau. Weitere Aufgaben in Bezug der Pandemie werden durch eine Koordinierungsgruppe wahrgenommen. Die Pressearbeit geht ab sofort wieder auf die bekannte Pressestelle des Landratsamtes Dingolfing-Landau über.