Landratsamt Dingolfing-Landau Landratsamt Dingolfing-Landau
Bürgerservice

Aktuelle Infos aus dem Landratsamt - 04. Mai 2020

04.05.2020

  • 196 Corona-Infizierte im Landkreis Dingolfing-Landau registriert
  • Fünfter Todesfall
  • Bedarfsmittel für die Gemeinden der Kirchen und Glaubensgemeinschaften

Dingolfing-Landau. Die Zahl der im Landkreis registrierten Corona-Infizierten hat sich auf 196 erhöht (Stand 04.05.2020, 10.00 Uhr). Mittlerweile ist ein fünfter Landkreisbürger, der das Virus in sich trug, verstorben. Bei dem Toten handelt es sich um einen 59-Jährigen mit Vorerkrankung, der im Donau-Isar-Klinikum Dingolfing starb. Dies hat die Führungsgruppe Katastrophenschutz am Montag mitgeteilt. 155 der Positiv-Getesteten sowie 709 der 783 ermittelten Kontaktpersonen wurden bereits aus der Quarantäne wieder entlassen.

Bedarfsmittel für die Gemeinden der Kirchen und Glaubensgemeinschaften

Um die Wiederaufnahme des Gottesdienstgeschehens in sicherer Form zu unterstützen, ist die Bereitstellung von Handdesinfektionsmittel für Gottesdienstbesucher vorgesehen. Dies teilte das bayerische Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration mit.

Gemeinden der Kirchen und Glaubensgemeinschaften des Landkreises Dingolfing-Landau werden gebeten, eine Anfrage für eine Erstausstattung an Handdesinfektionsmittel an folgende Email Adresse zu stellen: fuegk@landkreis-dingolfing-landau.de.

Nach Erhalt dieser Erstausstattung sind die Kirchen und Glaubensgemeinschaften gehalten, sich selbst um die Beschaffung von Desinfektionsmittel zu bemühen, da das Marktgeschehen Anzeichen einer Normalisierung zeigt