Landratsamt Dingolfing-Landau Landratsamt Dingolfing-Landau
Bürgerservice

Aktuelle Informationen in Sachen Corona - Stand: 22. April, 10 Uhr

22.04.2020

  • Freier Publikumsverkehr im Landratsamt vorerst nicht möglich - Termine nur in dringenden Fällen
  • Hinweise zur Abwicklung von Kfz-Zulassungen
  • Aktuelle Corona-Fallzahlen
  • Gebrauchtmöbelbörse öffnet wieder

Dingolfing-Landau. Bislang war das Landratsamt allgemein geschlossen und nur in dringenden und unaufschiebbaren Angelegenheiten eine Terminvereinbarung möglich. Nach den infektionsschutzrechtlichen Bestimmungen ist auch weiterhin ein freier Publikumsverkehr nicht möglich.

Ab Montag, 27. April, ist aber nun eine erweiterte Terminvergabe möglich; neben den bisher schon möglichen systemrelevanten Angelegenheiten können nun auch Termine in sonstigen dringlichen Fällen vergeben werden. Bitte prüfen Sie aber, ob die Sache nicht auch telefonisch oder per E-Mail mit dem jeweiligen Sachbearbeiter bzw. dem Sachbearbeiter geklärt werden kann.

Die Terminvergabe erfolgt über die jeweiligen Sachbearbeiter*innen in den jeweiligen Sachgebieten; sollte Ihnen der Ansprechpartner nicht bekannt sein, können Sie sich über die Telefonvermittlung des Landratsamtes (Telefon 08731/87-0) verbinden lassen. Bitte beachten Sie auch, dass Sie für das Betreten des Landratsamtes eine Mund-Nasen-Bedeckung dabeihaben und diese auch tragen.

Öffnungszeiten bzw. Zugang zur Kfz-Zulassungsstelle und zur Führerscheinstelle

Bis 24. April können in der Zulassungs- und der Führerscheinstelle nur unaufschiebbare und systemrelevante Angelegenheiten erledigt werden. Da ab dem 27. April auch die Autohäuser wieder geöffnet sind, wird auch die Möglichkeit, Zulassungen vorzunehmen, erweitert. Gleiches gilt für die Führerscheinstelle.

Eine vollständige Öffnung des Landratsamtes und damit sowohl der Zulassungsstelle wie auch der Führerscheinstelle ist aber wegen der noch weiterhin geltenden Ausgangsbeschränkungen, der geltenden Vorschriften sowie zum Schutz vor Infektionen nicht möglich.

Die Durchführung von Zulassungen bzw. die Erledigung von Angelegenheiten in der Führerscheinstelle ist wie folgt möglich:

Kfz-Zulassungsstelle Dingolfing nach telefonischer Terminvereinbarung

  • Bitte beachten Sie, dass die Zulassungen nur nach vorheriger Terminvereinbarung in Dingolfing in der Kfz-Zulassungsstelle vorgenommen werden. Eine Zulassung ohne Termin ist nicht möglich. Der Zugang mit Termin ist auch nur einzeln ohne Begleitperson möglich, außer es ist aus rechtlichen oder sonstigen Gründen eine Begleitperson notwendig. Die Außenstelle der Kfz-Zulassung in Landau a. d. Isar ist weiterhin geschlossen.
  • In der Kfz-Zulassungsstelle in Dingolfing sind Zulassungen nach Terminvereinbarung ab 27.04.2020 möglich. Die Terminvereinbarung kann unter der Telefon-Nummer 08731/87-400 erfolgen. Die Telefon-Nummer ist während der Woche von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr und Montag, Dienstag und Donnerstag von 13.30 Uhr bis 16.00 Uhr erreichbar.
  • Vorrangig erhalten natürlich weiterhin die unaufschiebbaren systemrelevanten Zulassungen sowie jetzt dann die die gewerblichen Zulassungen einen Termin, da viele Firmen ihren Betrieb wiederaufnehmen bzw. intensivieren werden.
  • Als nächstes werden dann Termine für Zulassungen vergeben, soweit es sich um neue bzw. gekaufte Autos handelt, die bislang nicht zugelassen werden konnten.
  • Noch zurückgestellt bzw. erst als letztes berücksichtigt werden vorerst weiterhin - auch in Bezug auf die ohnehin vorerst noch weiter geltenden Ausgangsbeschränkungen - die Fahrzeuge, die Freizeitzwecken dienen (Motorräder, Wohn- und Campingwagen, Quads usw.).
  • Ab sofort bis auf Weiteres besteht die Möglichkeit einer „erleichterten“ online-Abwicklung unter Wegfall des eigentlich benötigten E-Personalausweises. Sofern die Fahrzeugpapiere (Zulassungsbescheinigung Teile I und II) nach dem 01.01.2015 erstellt wurden, sind Abmeldungen, Umschreibungen, Wiederzulassungen, Adressänderungen und Neuzulassungen über das Bürgerservice-Portal des Landratsamtes Dingolfing-Landau, möglich. Das Angebot bezieht sich vorerst nur auf natürliche Personen. Das Zulassungsportal erreichen Sie über folgenden Link: https://www.buergerserviceportal.de/bayern/lkrdingolfinglandau/bsp_ikfz_antragstellung

Führerscheinstelle nach telefonischer Terminvereinbarung

  • In der Führerscheinstelle sind Vorsprachen nach Terminvereinbarung ab 27.04.2020 möglich. Die Terminvereinbarung kann unter der Telefon-Nummer 08731/87-300 erfolgen. Die Telefon-Nummer ist während der Woche zu folgenden Zeiten erreichbar: Montag von 13.30 Uhr bis 16.00 Uhr, Dienstag von 08.00 Uhr bis 11.45 Uhr und 13.30 Uhr bis 16.00 Uhr, Mittwoch von 13.30 Uhr bis 16.00 Uhr und Donnerstag von 08.00 Uhr bis 11.45 Uhr. Der Zugang mit Termin ist auch nur einzeln ohne Begleitperson möglich, außer es ist aus rechtlichen oder sonstigen Gründen eine Begleitperson notwendig.
  • Konnten bislang nur dringende unaufschiebbare Angelegenheiten in systemrelevanten Bereichen erledigt werden, können jetzt auch telefonisch Termine für sonstige dringende und unaufschiebbare Führerscheinangelegenheiten vergeben werden. Bitte prüfen Sie selber, ob Sie die Angelegenheit nicht auch telefonisch mit der Führerscheinstelle klären können, bevor Sie einen Termin vereinbaren.
  • Beim Führerscheinumtausch „alt gegen neu“ herrscht in der Regel zurzeit keine Dringlichkeit, da die alten Führerscheine ja noch gelten. Hier eilt es also nicht mit der Erledigung.
  • Bei Führerscheinen (Lkw, Busse usw.)-, die demnächst ablaufen, kann unter der o.g. Telefonnummer für den Umtausch bzw. die Verlängerung ein Termin vereinbart werden.

Bitte haben Sie etwas Geduld und Verständnis, wenn Sie unsere Mitarbeiter für die telefonische Mitteilung nicht auf Anhieb erreichen bzw. der Termin nicht so zeitnah ist, wie Sie es sich wünschen. Die Mitarbeiter*innen der Zulassungs- und Führerscheinstelle tun das Möglichste, um den angelaufenen „Stau“ abzuarbeiten. Aufgrund der geltenden Corona-Vorschriften ist es aber nur vertretbar, einer beschränkten Kundenzahl gleichzeitig Zugang zur Zulassungsstelle bzw. Führerscheinstelle zu ermöglichen.

Aktuelle Corona-Fallzahlen

Am 22. April (Stand 10 Uhr) vermeldete der Landkreis 183 positive Fälle. Den bisher bekannten drei Todesfällen stehen 123 bereits Genesene gegenüber.

Gebrauchtmöbelbörse nimmt ihren Betrieb am 27. April wieder auf

Die Gebrauchtmöbelbörse in Hötzendorf (Marktgemeinde Reisbach) kann gemäß der Zweiten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung kommenden Montag ihre Pforten unter den bekannten Hygiene- und Schutzmaßnahmen wieder öffnen. Die Besucher werden angehalten, sich an die bestehenden Regeln zu halten, insbesondere eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Es gelten die üblichen Öffnungszeiten von Mo. – Fr. 9 bis 17 Uhr.

Hilfestellung „Schutz-, Hygiene- und Parkplatzkonzept“ für Geschäfte

Auf der Homepage haben wir eine Checkliste für die Erstellung eines Schutz- und Hygienekonzepts sowie eines Parkplatzkonzepts gemäß § 2 Abs. 5 Satz 1 Nr. 4 der Zweiten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung veröffentlicht – insbesondere für Geschäfte, die ab dem 27. April wieder öffnen dürfen. Das Konzept wurde bereitgestellt vom Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege.