Landratsamt Dingolfing-Landau Landratsamt Dingolfing-Landau
Bürgerservice

Aktuelle Informationen in Sachen Corona - Stand: 16. April, 10 Uhr

16.04.2020

  • 169 Positiv-Getestete im Landkreis, davon sind 100 wieder genesen
  • Hilfe und Tipps für gewaltbetroffene Menschen

Dingolfing-Landau. Die Zahl der Menschen im Landkreis, die positiv auf das Corona-Virus getestet worden sind, liegt aktuell bei 169 (Stand: 16. April, 10 Uhr). Das hat die Führungsgruppe Katastrophenschutz am Donnerstag mitgeteilt.

100 der Positiv-Getesteten sind wieder genesen. Von den 678 ermittelten Kontaktpersonen wurden bereits 523 aus der Quarantäne entlassen.

Um gewaltbetroffene Menschen gerade jetzt auf die vielfältigen Anlaufstellen und Beratungsangebote aufmerksam zu machen, hat das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales eine Webseite hierzu entwickelt. Neben Informationen, Telefonnummern und Links bietet die Seite auch FAQs rund um Corona und häusliche Gewalt sowie Tipps, wie Konflikten zu Hause vorgebeugt werden kann. Weitere Informationen unter www.bayern-gegen-gewalt.de.

Das Bürgertelefon des Landkreises (08731 87-200) ist am Freitag von 8 bis 16 Uhr besetzt, am Samstag und Sonntag nicht. Nächste Woche können sich Bürger*innen mit ihren Fragen wieder von Montag bis Donnerstag, 8 bis 16 Uhr, und am Freitag von 8 bis 12 Uhr an die Mitarbeiter*innen des Bürgertelefons wenden.

Ergänzend zum Angebot des Landkreises hat die Bayerische Staatsregierung für alle Fragen zum Corona-Geschehen eine neue, einheitliche Hotline eingerichtet (Telefon 089 122 220). Ratsuchende Bürger*innen können dort täglich von 8 bis 18 Uhr anrufen (auch am Wochenende). Mittels eingerichteter Kompetenzbereiche findet eine themenbezogene Weiterleitung statt. Die Mitarbeiter*innen der Hotline beantworten unter anderem Fragen zu gesundheitlichen Themen, zu den Ausgangsbeschränkungen, zu Kinderbetreuung und Schule, aber beispielsweise auch zu Soforthilfen für Kleinunternehmen und Freiberufler.