Landratsamt Dingolfing-Landau Landratsamt Dingolfing-Landau
Bürgerservice

74-Jähriger am Impfzentrum verstorben

11.04.2021

74-jähriger Mann nach Impfung leblos im Auto aufgefunden

Dingolfing-Landau. Zu einem tragischen Ereignis ist es leider heute Vormittag am Impfzentrum in Dingolfing gekommen. Nach seiner Impfung ist ein 74 Jahre alter Mann aus dem Landkreis Dingolfing-Landau leblos in seinem Fahrzeug aufgefunden worden. Trotz sofortiger Versorgung und Reanimation durch das Personal des Impfzentrums sowie hinzugezogener Rettungskräfte und eines Notarztes konnte der Mann leider nicht gerettet werden.

Der Verstorbene wurde mit dem Corona-Impfstoff von Biontech/Pfizer geimpft. Ob ein kausaler Zusammenhang mit der Impfung besteht, wird die angeordnete Obduktion zeigen. Der Notarzt vor Ort schloss auch eine natürliche Todesursache nicht aus. Das zur Prüfung von Verdachtsfällen von Impfkomplikationen zuständige Paul-Ehrlich-Institut sowie das Bayerische Gesundheitsministerium sind bereits über den Sachverhalt informiert. Wir bitten von weiteren Nachfragen abzusehen, bis die Untersuchungen abgeschlossen sind.