Landratsamt Dingolfing-Landau Landratsamt Dingolfing-Landau
Coronavirus

Impfzentrum Dingolfing-Landau

Impfungen gegen das Coronavirus

Standort und Anfahrt:

Das Impfzentrum befindet sich in der Salitersheimer Straße 2 in Dingolfing.

Parkplätze sind vorhanden, das Zentrum ist barrierefrei zu erreichen.

Anfahrt

Öffnungszeiten und Erreichbarkeit:

Das Impfzentrum hat täglich von 8 bis 20 Uhr geöffnet.

Unser Callcenter erreichen sie

Montag bis Freitag von 09:00 - 12:00 Uhr und 12:30 - 17:00 Uhr sowie
Samstag und Sonntag von 10:00 - 14:00 Uhr

unter der Rufnummer 08731/9102630.

An Feiertagen sind die Telefone nicht besetzt.

Gerne können Sie uns auch per E-Mail an impfzentrum@landkreis-dingolfing-landau.de kontaktieren.

Terminvereinbarung:

Um geimpft zu werden, ist zwingend ein Termin erforderlich den Sie hier buchen können:

Online-Terminbuchung

In Ausnahmefällen ist auch eine telefonische Vereinbarung über unser Callcenter möglich.

Wer betreibt das Impfzentrum im Landkreis Dingolfing-Landau?

Betrieben wird das Impfzentrum vom Landkreis und vom BRK.

Ab wann ist das Impfzentrum einsatzbereit?

Das Impfzentrum ist grundsätzlich seit dem 15. Dezember 2020 einsatzbereit und hat am 27. Dezember, nachdem der Impfstoff nun verfügbar ist, den Betrieb aufgenommen.

Welcher Impfstoff wird verwendet?

Inzwischen werden die Impfstoffe von Biontech/Pfizer, Moderna und AstraZeneca verwendet.

Kann ich mich sofort impfen lassen, sobald das Impfzentrum geöffnet ist?

Nein. Zunächst muss der Impfstoff in ausreichender Menge zur Verfügung stehen. Zudem werden zuerst vulnerable Gruppen geimpft. Aktuell sind das über 80-Jährige sowie medizinisches/pflegerisches Personal.

Was ist, wenn ich nicht mobil bin?

Sie können über das Callcenter einen Termin vereinbaren, ein Mobiles Team des BRK wird dann zu Ihnen nach Hause kommen und die Impfung durchführen.

Was muss ich zur Impfung mitbringen?

• Personalausweis (ohne Ausweisdokument ist keine Impfung möglich!)
• Impfpass

Für den Fall, dass die impfwillige Person einen rechtlichen Betreuer bestellt hat, sollte eine Betreuungsverfügung vorgelegt werden.

Weitere Informationen und FAQs sowie die Aufklärungsmerkblätter finden Sie unter:

www.stmgp.bayern.de/coronavirus/impfung/